Sportbootführerschein See & Binnen

Informationen über Bootsführerscheine

Die Auswahl des richtigen Bootsführerscheins oder: Wohin soll es gehen?

Welchen Schein Sie benötigen, können Sie ganz einfach herausfinden:

Fragen Sie sich, wohin Sie mit Ihrem Schiff fahren möchten. Sollen es nur Binnengewässer sein oder möchten Sie auch aufs Meer hinaus? Folgende Scheine können Sie bei uns absolvieren.


Binnengewässer

Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) - Segel und/oder Motor

  • Der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen wird benötigt, wenn man ein mit mehr als 11,03 KW (15 PS) motorisiertes Sportboot auf den Binnenschifffahrtsstrassen führen will, bzw. 3,68 kW (ca. 5 PS) auf dem Rhein.
  • Die Länge des Boootes muss weniger als 20 Metern Länge betragen, gemessen ohne Ruder und Bugspriet (auf dem Rhein von weniger als 15 Metern Länge.

Voraussetzungen:

  • Mindestens 16 Jahre, bzw. 15 Jahre + 9 Monate alt am Tage der Prüfung beim SBF Binnen unter Motor
  • Ein vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular
    Ärztliches Attest (im Original)
  • 1 Passbild (biometrisch oder Halbprofil ohne Kopfbedeckung, nicht älter als 12 Monate, bitte mit Namen und Geburtsdatum auf der Rückseite)
  • eine Kopie des Kfz-Führerscheins (falls Sie keinen Führerschein besitzen, reichen Sie bitte ein polizeiliches Führungszeugnis für Behördenzwecke (0) ein).
  • Bei Jugendlichen kein Führungszeugnis, sondern die Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters (Unterschrift) auf dem Antragsformular.
  • eine unbeglaubigte Kopie des Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen, wenn vorhanden. Dadurch wird die praktische Prüfung unter Motor beim SBF Binnen erlassen.

Küste und See

Sportbootführerschein See (SBF See)

  • Der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen  ist ein international gültiger Führerschein.
    Er wird als Pflichtführerschein benötigt, wenn man ein mit mehr als 11,03 KW (15 PS) motorisiertes Sportboot auf den Seeschifffahrtsstraßen führen will.
    Er wird in allen Ländern als äquivalenter Führerschein für den Küstenbereich anerkannt.

Voraussetzungen:

  • Mindestens 16 Jahre, bzw. 15 Jahre + 9 Monate alt am Tage der Prüfung
  • Ein vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular
  • Ärztliches Attest (im Original)
  • 1 Passbild (biometrisch oder Halbprofil ohne Kopfbedeckung, nicht älter als 12 Monate, bitte mit Namen und Geburtsdatum auf der Rückseite)
  • eine Kopie des Kfz-Führerscheins (falls Sie keinen Führerschein besitzen, reichen Sie bitte ein polizeiliches Führungszeugnis für Behördenzwecke (0) ein).
  • Bei Jugendlichen kein Führungszeugnis, sondern die Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters (Unterschrift) auf dem Antragsformular.